Ablage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ablage · Nominativ Plural: Ablagen
Aussprache
WorttrennungAb-la-ge (computergeneriert)
Grundformablegen
Wortbildung mit ›Ablage‹ als Erstglied: ↗Ablagefach · ↗Ablagekorb · ↗Ablagemappe · ↗Ablageplatz
 ·  mit ›Ablage‹ als Letztglied: ↗Briefablage · ↗Buchablage · ↗Bücherablage · ↗Eiablage · ↗Gepäckablage · ↗Hutablage · ↗Kleiderablage · ↗Zwischenablage
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
meist im Singular
das Ablegen
Beispiele:
Zoologie die Ablage von Eiern im Frühjahr
Wer hat Ihnen die Karte zur Ablage gegeben [FalladaJeder stirbt204]
2.
das Abgelegte
Beispiel:
die (schriftlichen) Ablagen der Verwaltung
3.
Ort des Ablegens
Beispiele:
die Ablage für die Akten
eine Ablage für die Garderobe
Auch gewann ich auf diese Art eine Ablage für meine Schuhe [Feuchtw.Teufel32]

Thesaurus

Synonymgruppe
Ablage · ↗Abweichung · ↗Azimut
Synonymgruppe
Abheften · Ablage · Ablagekasten · ↗Ablagerung · Ablegen · Aufstapeln · Kellern
Synonymgruppe
Ablage · ↗Aufbewahrungsort · ↗Depot · ↗Lager
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Armaturenbrett Aschenbecher Badezimmer Becherhalter Beifahrer Dachkasten Dosenhalter Gepäckstück Getränkehalter Haken Handschuhfach Innenraum Kleinkram Krimskrams Mangelware Mittelkonsole Ordner Papierkorb Registratur Schrank Schublade Staufach Staufächer Staumöglichkeit Stauraum Utensil Vordersitz Waschbecken abwischen verstauen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ablage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich eignet es sich auch als Ablage für die Lektüre.
Der Tagesspiegel, 20.12.2002
Dort steckt er zwar sehr gut erreichbar, man sollte sich aber davor hüten, den Monitor als Ablage zu benutzen.
C't, 1999, Nr. 8
Von der Ablage darunter nahm er die Bedienungsanleitung der Kamera.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 131
Ein Rollkasten für die Ablage findet unter der Platte auch noch Platz.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 26
Der einfachste Weg hierzu ist das Numerieren der Drucksachen und deren Ablage nach fortlaufenden Nummern.
Galandauer, Karl J.: Der Offerten-Einlauf und seine Registratur. In: Ruben, Paul (Hg.) Die Reklame, Berlin: Paetel 1914, S. 169
Zitationshilfe
„Ablage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ablage>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abladung
Ablader
Abladeplatz
abladen
Abladegleis
Ablagefach
Ablagekorb
Ablagemappe
Ablageplatz
ablagern