Ablösespiel

WorttrennungAb-lö-se-spiel (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Berufssport beim Vereinswechsel eines Spielers zwischen altem u. neuem Verein vereinbartes Spiel, dessen Einnahmen dem alten Verein zufließen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stürmer vereinbaren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ablösespiel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum Ablösespiel gestern abend traten die Innsbrucker unter Protest an.
Süddeutsche Zeitung, 18.07.1996
Stattdessen endete das Ablösespiel (38:23) für Jan Schult mit einer Katastrophe!
Bild, 11.11.2004
Vorgezogen wird das Ablösespiel für Steffen Karl gegen Hertha BSC.
Bild, 06.02.1999
Zwei handschriftliche Absätze im Antwerpener Vertrag besagten, daß Lehnhoff, wenn er vor dem 30. Juni wechselt, teurer sei und zudem ein Ablösespiel absolviert werden müsse.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.1995
Neuzugang Leonardo Bittencourt gelang in dem Ablösespiel für Dortmunds letztjährige Neuverpflichtung Ivan Perisic 20 Minuten vor der Pause der Anschlusstreffer der Borussen.
Die Zeit, 14.07.2012 (online)
Zitationshilfe
„Ablösespiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ablösespiel>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ablösen
ablösefrei
Ablöse
ablöschen
ablösbar
Ablösesumme
Ablösung
Ablösungsmannschaft
Ablösungsprozeß
Ablösungsrecht