Abkürzungsfimmel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungAb-kür-zungs-fim-mel
WortzerlegungAbkürzungFimmel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend übertriebene Neigung, Abkürzungen zu verwenden

Thesaurus

Synonymgruppe
Abkürzerei · Abkürzungsfaible · Abkürzungsfieber · Abkürzungsmanie · Abkürzungsvorliebe · Abkürzungswahn  ●  Abkürzungsfimmel  ugs. · Aküfi  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was hat sich F. Müntefering, der doch eigentlich eine ehrliche Haut sein will, mit diesem Abkürzungsfimmel nur gedacht?
Der Tagesspiegel, 03.04.2002
Gegen den großen Aküfi (Abkürzungsfimmel) können wir fast nichts ausrichten.
Die Zeit, 03.01.1983, Nr. 01
Zitationshilfe
„Abkürzungsfimmel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Abkürzungsfimmel>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abkürzung
abkürzen
abkuppeln
abkupfern
Abkunft
Abkürzungspunkt
Abkürzungssprache
Abkürzungsverzeichnis
Abkürzungsweg
Abkürzungswort