Abfolge, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abfolge · Nominativ Plural: Abfolgen
WorttrennungAb-fol-ge (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Aufeinanderfolge
Beispiele:
in chronologischer, zeitlicher, rascher, logischer Abfolge, in gleicher Abfolge
eine Abfolge von Szenen
die Abfolge der Begebnisse [Bergengr.Heiraten216]

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Nacheinander · Abfolge · ↗Ablauf · ↗Aufeinanderfolge · ↗Chronologie · ↗Folge · ↗Gang · ↗Lauf · ↗Rangfolge · ↗Reihe · ↗Reihenfolge · ↗Sequenz · ↗Serie · zeitliche Aufeinanderfolge  ●  ...strecke (journalistisch)  fachspr., Jargon
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Abfolge · ↗Anordnung · ↗Aufstellung · ↗Formation · Hintereinanderstellung · ↗Reihung · ↗Spalier
Synonymgruppe
Abfolge · ↗Nachfolge · ↗Sukzession
Unterbegriffe
  • apostolische Nachfolge · apostolische Sukzession
Synonymgruppe
(eine) Abfolge (von) · (eine) Aufeinanderfolge (von) · (eine) Folge (von) · (eine) Kette (von) · (eine) Reihe (von) · (eine) Sequenz (von) · (eine) Serie (von)  ●  (ein) Rattenschwanz (von)  negativ, fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aminosäure Arbeitsschritt Base Basenpaar Baustein Buchstabe DNA-Baustein DNS-Baustein Einzelbild Ereignis Geschehnis Rezitativ Sequenz alphabetisch chronologisch dicht endlos festgelegt gedrängt gesetzmäßig linear logisch los programmiert rasant rasch rhythmisch unregelmäßig ununterbrochen zeitlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abfolge‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Abfolge der Blöcke II bis V können die Studenten frei wählen.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.2003
Die Gestalten haben sich also vor allem selbst zitiert, der Witz ergibt sich aus der Abfolge.
Der Tagesspiegel, 19.03.2000
Und da die Liste lang war, brachte er die Bilder in eine geistige Abfolge.
Roth, G. u. Menzel, Randolf: Neuronale Grundlagen kognitiver Leistungen. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 922
So kann man dort am besten die Abfolge der Kulturen erkennen.
Rust, Alfred: Der primitive Mensch. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 600
Er besteht aus einer Abfolge von Erlebnissen »in der Zeit«.
Heidegger, Martin: Sein und Zeit, Tübingen: Niemeyer 1986 [1927], S. 364
Zitationshilfe
„Abfolge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Abfolge>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abfohlen
abfluten
Abflussventil
Abflußrohr
Abflußrinne
abfordern
abformen
Abformung
abfotografieren
Abfrage