Abfallkorb, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAb-fall-korb (computergeneriert)
WortzerlegungAbfallKorb
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

im Freien aufgestellter (korbartiger) Behälter, der für Abfälle vorgesehen ist

Thesaurus

Synonymgruppe
Abfallbehälter · ↗Abfalleimer · Abfallkorb · ↗Abfalltonne · ↗Mülleimer · ↗Mülltonne  ●  ↗Mistkübel  ugs., österr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Wertstofftonne · gelbe Tonne
  • Ablage P  scherzhaft · Ablage rund  scherzhaft · ↗Papierkorb  Hauptform · Rundablage  scherzhaft · Rundordner  österr., scherzhaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufstellen leeren verstecken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abfallkorb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt genügend Abfallkörbe, und doch muß ständig gereinigt werden.
Die Welt, 01.07.1999
Wunderlich plädierte dafür, die Stadt um das Aufstellen von Abfallkörben zu bitten.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1995
In einem Abfallkorb sieht sie einen Rest der heutigen Ausgabe mit einem großen Foto nach oben.
Johnson, Uwe: Jahrestage, Bd. 1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1970, S. 65
Aber da er ohnehin noch nicht wählen durfte, außerdem alle Wahlkampfparolen kindisch fand, warf er die Zettel in den nächsten Abfallkorb.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 100
Eine Krähe flattert mit dem Rest einer Rindswurst im Schnabel aus dem Abfallkorb hervor.
Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 184
Zitationshilfe
„Abfallkorb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Abfallkorb>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abfallkalender
Abfälligkeit
abfällig
Abfallholz
Abfallhaufen
Abfallkübel
Abfallleder
Abfallmaterial
Abfallmenge
Abfallplatz