Abfahrt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abfahrt · Nominativ Plural: Abfahrten
Aussprache
WorttrennungAb-fahrt (computergeneriert)
Grundformabfahren
Wortbildung mit ›Abfahrt‹ als Erstglied: ↗Abfahrtbefehl · ↗Abfahrtgleis · ↗Abfahrthang · ↗Abfahrtlauf · ↗Abfahrtläufer · ↗Abfahrtort · ↗Abfahrtpiste · ↗Abfahrtrennen · ↗Abfahrtsbefehl · ↗Abfahrtschi · ↗Abfahrtsgleis · ↗Abfahrtshang · ↗Abfahrtsignal · ↗Abfahrtski · ↗Abfahrtslauf · ↗Abfahrtsläufer · ↗Abfahrtsort · ↗Abfahrtspiste · ↗Abfahrtsrennen · ↗Abfahrtsschi · ↗Abfahrtssignal · ↗Abfahrtsski · ↗Abfahrtsstrecke · ↗Abfahrtstag · ↗Abfahrtstechnik · ↗Abfahrtstrecke · ↗Abfahrtszeichen · ↗Abfahrtszeit · ↗Abfahrttag · ↗Abfahrttechnik · ↗Abfahrtzeichen · ↗Abfahrtzeit · ↗abfahrtbereit
 ·  mit ›Abfahrt‹ als Letztglied: ↗Autobahnabfahrt · ↗Hangabfahrt · ↗Schiabfahrt · ↗Skiabfahrt · ↗Weltcup-Abfahrt · ↗Zugabfahrt
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Fahrtbeginn
Gegenwort zu Ankunft
Beispiele:
die (planmäßige) Abfahrt des Zuges
zur Abfahrt fertig sein, sich zur Abfahrt rüsten
das Zeichen zur Abfahrt geben
ein Schiff klar zur Abfahrt machen
2.
Sport Talfahrt
Beispiel:
die Abfahrt auf dem gleichmäßig geneigten Hang
3.
Sport Abhang
Beispiele:
sanfte, steile, kilometerlange Abfahrten
auf seinem liebsten Wegstück, der steilen Abfahrt zwischen den Feldern [SeghersSiebtes Kreuz4,9]
4.
Ausfahrt der Autobahn
Gegenwort zu Einfahrt
Beispiel:
die Abfahrt bei Arnstadt ist gesperrt

Thesaurus

Synonymgruppe
Abfahrt · ↗Abgang · ↗Abreise · ↗Abzug · ↗Aufbruch · ↗Fahrtbeginn · ↗Fortgang · ↗Start · Verschwinden · ↗Weggang
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Abfahrt · ↗Hang · ↗Piste · ↗Skipiste

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ankunft Autobahn Bronze Bus Kombination Lift Mannschaftsbus Piste Pulverschnee Riesenslalom Samstag Schwierigkeitsgrad Slalom Sturz Super-G Super-Kombination Superriesenslalom Tal Talstation Trainingslauf Zug alpin halsbrecherisch mittelschwer planmäßig präpariert rasant rasend steil verzögern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abfahrt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber jetzt ist Winter, und Beat drängt auf die nächste Abfahrt.
Die Welt, 14.02.2003
In den drei Gebieten kann man unter 220 Abfahrten wählen.
Der Tagesspiegel, 19.01.2003
Von 1200 bei der Abfahrt sind nur 125 im Lager angelangt.
o. A.: Vierundvierzigster Tag. Montag, den 28. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 21166
Man hat es aber vorgezogen mich eine Minute vor Abfahrt des Zuges wieder herauszuholen.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 16.10.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Wir saßen dort nach Abfahrt des Zuges, u. es war ziemlich voll.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1924. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1924], S. 90
Zitationshilfe
„Abfahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Abfahrt>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abfahrer
abfahren
abfahrbereit
abfädeln
abfackeln
Abfahrtbefehl
abfahrtbereit
Abfahrtgleis
Abfahrthang
Abfahrtlauf