Abbruchfirma, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abbruchfirma
Aussprache
WorttrennungAb-bruch-fir-ma

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Abbruchfirmen sind es sogar 737, bei den Dämm-Experten 615 gewesen.
Die Welt, 25.01.2005
Der 35-jährige Angestellte einer Abbruchfirma sollte einen Stahlträger lösen, der sich verkeilt hatte.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2002
Die Lösung des kniffligen technischen Problems fanden die beteiligten deutschen Abbruchfirmen in Holland.
Die Zeit, 09.09.1977, Nr. 37
Längst sind die Arbeiter der Abbruchfirmen dabei, die Bresche zu erweitern, die benachbarten alten Häuser umzulegen.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 04.03.1934
Der Termin mit der Abbruchfirma Schulze soll bis auf weiteres storniert sein.
Bild, 17.05.2000
Zitationshilfe
„Abbruchfirma“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Abbruchfirma>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abbrucharbeiter
Abbrucharbeit
Abbruch
Abbröcklung
abbrocken
Abbruchgenehmigung
Abbruchhammer
Abbruchhaus
abbrüchig
Abbruchkante