-weise

GrammatikAffix
produktiv
GrundformWeise
Wortbildung mit ›-weise‹ als Letztglied: ↗absatzweise · ↗abschnittsweise · ↗abschnittweise · ↗absurderweise · ↗abwechslungsweise · ↗andeutungsweise · ↗anfallsweise · ↗angenehmerweise · ↗angriffsweise · ↗anhangsweise · ↗anmerkungsweise · ↗annäherungsweise · ↗ansatzweise · ↗anständigerweise · ↗auffälligerweise · ↗aushilfsweise · ↗ausnahmsweise · ↗ausschnittweise · ↗austauschweise · ↗auszugsweise · ↗bahnenweise · ↗ballenweise · ↗bedauerlicherweise · ↗bedingungsweise · ↗begreiflicherweise · ↗behelfsweise · ↗beispielsweise · ↗bemerkenswerterweise · ↗berechtigterweise · ↗bergeweise · ↗beschämenderweise · ↗besuchsweise · ↗betrüblicherweise · ↗bewundernswerterweise · ↗bezeichnenderweise · ↗billigerweise · ↗bittweise · ↗blattweise · ↗blickweise · ↗blöderweise · ↗bogenweise · ↗bootweise · ↗borgweise · ↗brockenweise · ↗bruchstückweise · ↗bröckchenweise · ↗bundweise · ↗bündelweise · ↗büschelweise · ↗dankenswerterweise · ↗drolligerweise · ↗dummerweise · ↗dutzendweise · ↗ehrlicherweise · ↗eigenartigerweise · ↗eigenmächtigerweise · ↗eigentümlicherweise · ↗eimerweise · ↗entgegenkommenderweise · ↗erfreulicherweise · ↗erklärlicherweise · ↗erklärterweise · ↗erläuterungsweise · ↗ersatzweise · ↗erstaunlicherweise · ↗etappenweise · ↗fairerweise · ↗fallweise · ↗familienweise · ↗fassweise · ↗fatalerweise · ↗flaschenweise · ↗flockenweise · ↗folgenderweise · ↗freundlicherweise · ↗fuderweise · ↗fuhrenweise · ↗fälschlicherweise · ↗fässerweise · ↗gastweise · ↗gebietsweise · ↗gebührenderweise · ↗gefälligerweise · ↗gerechterweise · ↗gerüchteweise · ↗gerüchtweise · ↗geschenkweise · ↗gesprächsweise · ↗gewohnterweise · ↗glasweise · ↗gleicherweise · ↗gliedweise · ↗glücklicherweise · ↗gnadenweise · ↗gradweise · ↗grammweise · ↗groschenweise · ↗groteskerweise · ↗gruppenweise · ↗grüppchenweise · ↗haufenweise · ↗herdenweise · ↗herkömmlicherweise · ↗hilfsweise · ↗häppchenweise · ↗idealerweise · ↗impulsweise · ↗interessanterweise · ↗ironischerweise · ↗irreführenderweise · ↗irrigerweise · ↗irrtümlicherweise · ↗jahrgangsweise · ↗kannenweise · ↗kennzeichnenderweise · ↗kiloweise · ↗kistenweise · ↗klarerweise · ↗klassenweise · ↗klassischerweise · ↗kleckerweise · ↗kleinweis · ↗kleinweise · ↗klugerweise · ↗kofferweise · ↗komischerweise · ↗konsequenterweise · ↗korbweise · ↗korrekterweise · ↗kreuzweise · ↗kurioserweise · ↗kännchenweise · ↗körbeweise · ↗kübelweise · ↗lagenweise · ↗legitimerweise · ↗leichtsinnigerweise · ↗leidigerweise · ↗leihweise · ↗liebenswürdigerweise · ↗lieferungsweise · ↗listigerweise · ↗literweise · ↗lobenswerterweise · ↗logischerweise · ↗lotweise · ↗lächerlicherweise · ↗löffelweise · ↗massenweise · ↗mengenweise · ↗merkwürdigerweise · ↗meterweise · ↗mietweise · ↗momentweise · ↗monatsweise · ↗monatweise · ↗möglicherweise · ↗nachlässigerweise · ↗naheliegenderweise · ↗natürlicherweise · ↗netterweise · ↗normalerweise · ↗notwendigerweise · ↗nächtlicherweise · ↗näherungsweise · ↗paarweise · ↗pachtweise · ↗packenweise · ↗paradoxerweise · ↗partienweise · ↗partieweise · ↗passagenweise · ↗passenderweise · ↗peinlicherweise · ↗pfandweise · ↗pfennigweise · ↗pfundweise · ↗phasenweise · ↗pikanterweise · ↗portionsweise · ↗probeweise · ↗putzigerweise · ↗quartalsweise · ↗quartalweise · ↗quäntchenweise · ↗ratenweise · ↗realistischerweise · ↗regimenterweise · ↗reihenweise · ↗richtigerweise · ↗roherweise · ↗ruckweise · ↗rudelweise · ↗sackweise · ↗saisonweise · ↗satzweise · ↗scharenweise · ↗scheffelweise · ↗scheibchenweise · ↗scheibenweise · ↗scherzhafterweise · ↗scherzweise · ↗schichtweise · ↗schicklicherweise · ↗schlauerweise · ↗schluckweise · ↗schlückchenweise · ↗schockweise · ↗schoppenweise · ↗schrittweise · ↗schubweise · ↗schwadenweise · ↗schwadronenweise · ↗schwadronsweise · ↗schwarmweise · ↗schändlicherweise · ↗schätzungsweise · ↗seitenweise · ↗sektionsweise · ↗seltsamerweise · ↗serienweise · ↗sinnigerweise · ↗sinnvollerweise · ↗solcherweise · ↗sonderbarerweise · ↗sotanerweise · ↗spaltenweise · ↗sprungweise · ↗staffelweise · ↗stapelweise · ↗stellenweise · ↗stichprobenweise · ↗stoßweise · ↗strafweise · ↗straßenweise · ↗streckenweise · ↗streifenweise · ↗strichweise · ↗stromweise · ↗stufenweise · ↗stundenweise · ↗stückweise · ↗säckeweise · ↗tageweise · ↗tauschweise · ↗teilweise · ↗tonnenweise · ↗traditionellerweise · ↗trivialerweise · ↗tropfenweise · ↗truppweise · ↗tröpfchenweise · ↗typischerweise · ↗törichterweise · ↗tütenweise · ↗unbedachterweise · ↗unbegreiflicherweise · ↗unbekannterweise · ↗unberechtigterweise · ↗unerklärlicherweise · ↗ungerechterweise · ↗unglücklicherweise · ↗unglückseligerweise · ↗unnötigerweise · ↗unnützerweise · ↗unrechtmäßigerweise · ↗unrichtigerweise · ↗unschuldigerweise · ↗unseligerweise · ↗unsinnigerweise · ↗unverdienterweise · ↗unvermeidlicherweise · ↗unverschämterweise · ↗unverständlicherweise · ↗unvorsichtigerweise · ↗unzulässigerweise · ↗verbotenerweise · ↗vergleichsweise · ↗vermutungsweise · ↗vernünftigerweise · ↗verständlicherweise · ↗versuchsweise · ↗vertretungsweise · ↗vorschussweise · ↗vorsichtigerweise · ↗vorteilhafterweise · ↗vorzugsweise · ↗waggonweise · ↗wagonweise · ↗wahlweise · ↗waschkörbeweise · ↗wechselweise · ↗welcherweise · ↗widersinnigerweise · ↗witzigerweise · ↗wochenweise · ↗wunderbarerweise · ↗zehnpfundweise · ↗zeilenweise · ↗zeitenweise · ↗zeitweise · ↗zentnerweise · ↗zufälligerweise · ↗zugweise · ↗zwangsweise · ↗zweckmäßigerweise · ↗ärgerlicherweise · ↗überflüssigerweise · ↗übergangsweise · ↗überraschenderweise
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
in einer bestimmten Art, Weise
a)
in Verbindung mit Adjektiven
Beispiel:
bedauerlicherweise, begreiflicherweise, bezeichnenderweise, dankenswerterweise, dummerweise, groteskerweise, irrigerweise, konsequenterweise, loyalerweise, merkwürdigerweise, normalerweise, paradoxerweise, simplerweise, überflüssigerweise, ungerechterweise, unnötigerweise, unverdienterweise, verbotenerweise
b)
in Verbindung mit Substantiven
Beispiel:
andeutungsweise, annäherungsweise, aushilfsweise, ausnahmsweise, beispielsweise, gerüchtweise, gesprächsweise, kreuzweise, probeweise, ruckweise, schätzungsweise, stellenweise, strafweise, vermutungsweise, versuchsweise, vertretungsweise, wahlweise, zeitweise, zwangsweise
2.
in Verbindung mit Substantiven, die eine Menge, ein Maß bezeichnen
in jeweils einer bestimmten Menge
Beispiel:
bündelweise, dutzendweise, eimerweise, fuderweise, gradweise, haufenweise, kiloweise, kübelweise, literweise, löffelweise, paarweise, rudelweise, sackweise, scheibchenweise, schluckweise, schockweise, schoppenweise, stückweise, tropfenweise, waggonweise, zentimeterweise, zentnerweise
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Weise · -weise
Weise f. ‘Art (des Verhaltens und Handelns), Beschaffenheit, Merkmal’, ahd. wīsa (8. Jh.), mhd. wīs(e) ‘Art, besondere Erscheinungsform’, asächs. wīsa, mnd. wīs(e), mnl. wīse, wijs, nl. wijze, wijs, aengl. wīse, engl. (selten) wise, anord. vīsa (‘Strophe, Vers’), schwed. vis sind zu der unter ↗wissen (s. d.) abgehandelten Wurzel ie. *u̯eid- ‘erblicken, sehen’ gebildet, vielleicht auch (wie ↗weise, s. d.) Weiterbildung eines alten s-Stammes, vgl. griech. é͞idos (εἶδος) ‘Aussehen, Gestalt, Beschaffenheit, Gattung’. Die Bedeutungsentwicklung verläuft von ‘Aussehen, äußere Erscheinung’ über ‘Beschaffenheit’ zu ‘Art des Verhaltens in einer gegebenen Situation’. Vgl. die formelhafte Verbindung Art und Weise (16. Jh.). Bereits bei Notker erscheint ahd. wīsa im Sinne von ‘Melodie’, lat. modulātus bzw. tonus übersetzend; dazu vgl. Wort und Weise ‘Text und Melodie’ (eines Liedes), mhd. wort und wīse. -weise Kompositionssuffix zur Bildung von modalen Adverbien, produktiv seit dem 16. Jh.; anfangs noch in getrennter Schreibung; vgl. legation weiß, erzweis (16. Jh.), dutzet weise, gesprächweiß (17. Jh.). Voraus gehen genitivische Fügungen wie mhd. in zornes wīs, in regenes wīs. In älterer Sprache wird überwiegend die kurze, e-lose Form verwendet.
Zitationshilfe
„-weise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/-weise>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
-wärts
-wärtig
-wangig
-wandig
-walter
-welle
-werdung
-werk
-wert
-wertig