-voll

GrammatikAffix, produktiv
Grundformvoll
Wortbildung mit ›-voll‹ als Letztglied: ↗absichtsvoll · ↗achtungsvoll · ↗ahndevoll · ↗ahnungsvoll · ↗anbetungsvoll · ↗andachtsvoll · ↗angstvoll · ↗anmutsvoll · ↗anmutvoll · ↗anspruchsvoll · ↗arbeitsvoll · ↗aufopferungsvoll · ↗ausdrucksvoll · ↗aussichtsvoll · ↗bedeutungsvoll · ↗belangvoll · ↗beziehungsvoll · ↗blutvoll · ↗charaktervoll · ↗demutsvoll · ↗demutvoll · ↗dornenvoll · ↗drangvoll · ↗druckvoll · ↗effektvoll · ↗ehrenvoll · ↗ehrfurchtsvoll · ↗ehrfurchtvoll · ↗eifervoll · ↗eindrucksvoll · ↗einsichtsvoll · ↗elanvoll · ↗energievoll · ↗entbehrungsvoll · ↗entsagungsvoll · ↗entsetzensvoll · ↗erbarmungsvoll · ↗ergebungsvoll · ↗erinnerungsvoll · ↗erwartungsvoll · ↗fantasievoll · ↗formvoll · ↗freudenvoll · ↗freudevoll · ↗freudvoll · ↗friedevoll · ↗friedvoll · ↗gedankenvoll · ↗gefahrvoll · ↗gefühlvoll · ↗gehaltvoll · ↗geheimnisvoll · ↗geistvoll · ↗gemütsvoll · ↗gemütvoll · ↗genussvoll · ↗geräuschvoll · ↗geschmackvoll · ↗glanzvoll · ↗glaubensvoll · ↗glutvoll · ↗gnadenvoll · ↗gottvoll · ↗gramvoll · ↗grauenvoll · ↗hassvoll · ↗heilvoll · ↗hingebungsvoll · ↗hochachtungsvoll · ↗hoffnungsvoll · ↗hoheitsvoll · ↗hohnvoll · ↗huldvoll · ↗humorvoll · ↗jammervoll · ↗klangvoll · ↗kraftvoll · ↗kulturvoll · ↗kummervoll · ↗kunstvoll · ↗lebensvoll · ↗leidvoll · ↗lichtvoll · ↗liebevoll · ↗lustvoll · ↗machtvoll · ↗martervoll · ↗maßvoll · ↗mitleidsvoll · ↗mitleidvoll · ↗mühevoll · ↗nachsichtsvoll · ↗neidvoll · ↗niveauvoll · ↗notvoll · ↗peinvoll · ↗phantasievoll · ↗pietätsvoll · ↗pietätvoll · ↗planvoll · ↗poesievoll · ↗prachtvoll · ↗prunkvoll · ↗qualitätsvoll · ↗qualitätvoll · ↗qualvoll · ↗reizvoll · ↗respektvoll · ↗reuevoll · ↗ruhevoll · ↗ruhmvoll · ↗ränkevoll · ↗rätselvoll · ↗rücksichtsvoll · ↗saftvoll · ↗salbungsvoll · ↗schamvoll · ↗schaudervoll · ↗schauervoll · ↗schicksalsvoll · ↗schmachvoll · ↗schmerzvoll · ↗schonungsvoll · ↗schreckensvoll · ↗schuldvoll · ↗schwungvoll · ↗seelenvoll · ↗sehnsuchtsvoll · ↗sinnvoll · ↗sorgenvoll · ↗spannungsvoll · ↗stilvoll · ↗stimmungsvoll · ↗stressvoll · ↗taktvoll · ↗talentvoll · ↗teilnahmsvoll · ↗temperamentvoll · ↗trauervoll · ↗trostvoll · ↗tugendvoll · ↗unheilvoll · ↗unmutsvoll · ↗unruhevoll · ↗unruhvoll · ↗unschuldsvoll · ↗verachtungsvoll · ↗verantwortungsvoll · ↗verdienstvoll · ↗verehrungsvoll · ↗verheißungsvoll · ↗verhängnisvoll · ↗verständnisvoll · ↗vertrauensvoll · ↗verzweiflungsvoll · ↗voraussetzungsvoll · ↗vorwurfsvoll · ↗wechselvoll · ↗wehmutsvoll · ↗weihevoll · ↗weisheitsvoll · ↗wertvoll · ↗widerspruchsvoll · ↗wirkungsvoll · ↗wonnevoll · ↗wundervoll · ↗würdevoll · ↗zielvoll · ↗zuchtvoll · ↗zweckvoll
eWDG, 1977

Bedeutung

drückt das (reichliche) Vorhandensein der vorher genannten Größe aus   mit (viel)
Zitationshilfe
„-voll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/-voll>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
-verträglich
-verschnitt
-verhalten
-verdächtig
-ung
-wahn
-walter
-wandig
-wangig
-wärtig