übersehbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungüber-seh-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungübersehen-bar
Wortbildung mit ›übersehbar‹ als Letztglied: ↗unübersehbar
eWDG, 1976

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von übersehen (Lesart II 1)
Beispiel:
von den Tribünen aus war der Demonstrationszug gut übersehbar
übertragen
Beispiele:
ein übersehbares Arbeitsgebiet, Forschungsobjekt
der Schaden, den das Unwetter anrichtete, war noch nicht übersehbar

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anzahl Auswirkung Folge Fülle Risiko Strecke Vielfalt Zeitraum durchaus kaum leicht noch schwer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›übersehbar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem heute übersehbaren Stand wird die NATO mit den eingesetzten Mitteln in der Lage sein, ihre Ziele zu erreichen.
Der Tagesspiegel, 02.04.1999
Das wird sie auch für einen jetzt noch nicht genau übersehbaren Umfang bleiben.
Bay, Hermann: Industrialisierung im Stahlbeton- und Spannbetonbau – Eine kritische Reflexion. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 51
Mit ihm sinkt eine kaum noch übersehbare Tradition ins Grab.
Die Zeit, 22.05.1952, Nr. 21
Mehrere Register erschließen den Inhalt dieses sonst schwer übersehbaren Bandes.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 126
Da aber ihr Spiel jetzt in vollem Umfang übersehbar ist, wird es möglich, die Linien doch erheblich feiner und schärfer festzulegen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 233
Zitationshilfe
„übersehbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/übersehbar>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überseeverkehr
Überseetabak
Überseeschiff
Überseelinie
Überseekiste
übersehen
übersenden
Übersender
Übersendung
übersensibel