überschlank

GrammatikAdjektiv
Worttrennungüber-schlank (computergeneriert)
Wortzerlegungüber-schlank

Typische Verbindungen
computergeneriert

Figur Gestalt Pfeiler

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überschlank‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Blicklos gehen vier überschlanke Männer an einer stehenden Frau vorbei.
Süddeutsche Zeitung, 14.03.1996
Und diese kleine, häßliche, überschlanke Frau saß bei ihm, füllte ihm immer von neuem das Glas, lud immer höhere Portionen Kuchen auf seinen Teller.
Ewers, Hanns Heinz: Alraune, München: Herbig 1973 [1911], S. 29
Denn auf die überschlanke Margot angewandt wirkte die Bezeichnung besonders komisch.
Ury, Else: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest, Stuttgart: K. Thienemanns 1997 [1920], S. 149
Doch dann legt die schöne, überschlanke Frau ihren langen weißen Hals auf den Holzblock.
Der Tagesspiegel, 18.06.1998
Ihre Hände nur leuchteten weiß und überschlank aus dem schwarzen Ärmel des Kleides.
Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 1832
Zitationshilfe
„überschlank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/überschlank>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überschlagsschaukel
Überschlagsrechnung
Überschlagschaukel
Überschlagrechnung
überschläglich
überschlau
überschließen
überschminken
überschnallen
überschnappen