überpositiv

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungüber-po-si-tiv (computergeneriert)
Wortzerlegungüber-positiv

Typische Verbindungen
computergeneriert

Recht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überpositiv‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Katastrophe ist dagegen der Griff in den Normenhimmel des „überpositiven“ Naturrechts.
Die Zeit, 28.08.1992, Nr. 36
Gerechtigkeit hat nichts mit Natur, Gott oder sonstigen überpositiven Vorgegebenheiten zu tun.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.1995
Das Nürnberger Militärtribunal zog stattdessen das überpositive und vormoderne Naturrecht heran.
konkret, 1996
Zitationshilfe
„überpositiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/überpositiv>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überplanmäßig
Überplangewinn
überplanen
Überplanbestand
überpinseln
Überpreis
überprivilegiert
überprobieren
Überproduktion
Überproduktionskrise