überplanmäßig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungüber-plan-mä-ßig (computergeneriert)
Wortzerlegungüber-planmäßig
eWDG, 1976

Bedeutung

über den Plan hinaus (erfolgend)
Beispiele:
die überplanmäßige Produktion
im letzten Winter wurden überplanmäßig etwa 3,8 Millionen Tonnen Kohle freigelegt [Tageszeitung1963]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausgabe Einnahme außerplanmäßig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überplanmäßig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Geldmenge steigt überplanmäßig, mit dem Dollar werden auch Importe teurer, die Wirtschaft wächst schneller.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.2000
Nur von den Erlösen des überplanmäßigen Exports haben wir etwas abbekommen.
Die Zeit, 12.02.1990, Nr. 07
Überplanmäßige und außerplanmäßige Ausgaben bedürfen der Einwilligung des Bundesministeriums der Finanzen.
o. A.: Bundeshaushaltsordnung (BHO). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Überplanmäßige und außerplanmäßige Ausgaben bedürfen der Zustimmung des Bundesministers der Finanzen.
o. A.: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts, München: Beck 1997
Ansonsten ist der verbleibende überplanmäßig erwirtschaftete G. der Betriebe und des Kombinates den Stimulierungsfonds und bestimmten Fonds des Generaldirektors zuzuführen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 24619
Zitationshilfe
„überplanmäßig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/überplanmäßig>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überplangewinn
überplanen
Überplanbestand
überpinseln
Überpflanzung
überpositiv
Überpreis
überprivilegiert
überprobieren
Überproduktion