überpinseln

GrammatikVerb
Worttrennungüber-pin-seln (computergeneriert)
Wortzerlegungüber-pinseln

Typische Verbindungen
computergeneriert

Farbe Graffito

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überpinseln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und eben den hat er immer wieder mit Ölfarben überpinselt.
Die Welt, 07.03.2003
Manchmal muß ich noch Teile nachstreichen oder Nasen, die sich gebildet haben, wieder abschmirgeln und neu überpinseln.
Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 132
Es wurde berichtet, daß unbekannte Täter seine Werke mit einer Farbe und Methode überpinselt hätten, wie sie auch der Künstler selber oft verwendet habe.
Süddeutsche Zeitung, 11.02.1995
In Zinksalbe kochen sie ihre Taschenuhren und den Nostradamus überpinseln sie mit Heliotrop.
Ball, Hugo: Tenderenda der Phantast. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 5190
Die Fliesen des Bahnhofs Zandershöhe wurden grün überpinselt, die Dachränder des Schlosses mit Schnüren von Glühbirnen eingefaßt.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 995
Zitationshilfe
„überpinseln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/überpinseln>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überpflanzung
überpflanzen
Überpflanze
Überpfändung
überpersönlich
Überplanbestand
überplanen
Überplangewinn
überplanmäßig
überpositiv