überkandidelt

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungüber-kan-di-delt
HerkunftLatein
eWDG, 1976

Bedeutung

salopp überspannt, ein bisschen verrückt
Beispiele:
eine überkandidelte Person
der ist ja überkandidelt!
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

überkandidelt Adj. ‘übergeschnappt, ein bißchen verrückt’ (19. Jh.). Das der Umgangssprache angehörende, nd. Mundarten (överkandidelt) entstammende Wort ist eine Bildung zu nd. kandidel, kanditel ‘vergnügt, lustig, munter, gut aufgelegt’, wohl in Anlehnung an lat. candidus ‘schimmernd, glänzend, weiß’, auch ‘heiter, ungetrübt, glücklich’, und an lautmalendes Dideldei als Ausdruck fröhlicher Stimmung.

Thesaurus

Synonymgruppe
(künstlich) aufgeregt · ↗dandyhaft · ↗exaltiert · ↗extravagant · ↗exzentrisch · ↗snobistisch · ↗überspannt  ●  ↗verstiegen  geh. · überdreht  ugs. · überkandidelt  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
eingebildet · ↗hochnäsig · ↗schnippisch · überkandidelt
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
aufgesetzt · gedrechselt · ↗gekünstelt · ↗geschwollen · ↗gespreizt · gestelzt · gewunden · ↗geziert · ↗künstlich · ↗manieriert · ↗schwülstig · ↗theatralisch · ↗unecht · ↗unnatürlich · überkandidelt  ●  ↗verquast  abwertend · ↗(übertrieben) bildungssprachlich  fachspr. · ↗affektiert  geh. · ↗artifiziell  geh. · ↗geschraubt  ugs. · ↗preziös  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Inszenierung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überkandidelt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überkandidelt oder genial - der Meister selbst war kaum zu bremsen.
Die Zeit, 06.08.2001, Nr. 32
Seine Lisette war immerfort überkandidelt, aber sie sprach stets aus jedermanns Mund.
Die Welt, 01.04.2000
Und Gleichaltrige fanden Ihre gute Erziehung nie affektiert oder überkandidelt?
Süddeutsche Zeitung, 01.12.2003
Der Vater muß ständig telefonieren, und die Mutter pflegt die Eitelkeit einer überkandidelten Blondine.
Der Tagesspiegel, 21.12.1998
Einer überkandidelten Schriftstellerin (Heidi Mahler) tischt er eine haarsträubende Biographie auf, einem Abenteurer verspricht er eine Weltreise.
Bild, 16.11.2004
Zitationshilfe
„überkandidelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/überkandidelt>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überkämmen
überjährig
Überjacke
überirdisch
überinterpretieren
Überkapazität
Überkapitalisierung
überkippen
überkleben
Überkleid