überblättern

GrammatikVerb
Worttrennungüber-blät-tern (computergeneriert)
Wortzerlegungüber-blättern

Thesaurus

Synonymgruppe
(schnell) durchgehen · ↗(schnell) durchsehen · diagonal lesen · flüchtig lesen · schnell durchblättern · überblättern  ●  ↗überfliegen  Hauptform, fig. · durch den Text rasen  ugs., fig. · kursorisch lesen  fachspr. · querlesen  ugs. · überfliegend lesen  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kapitel Leser Passage

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überblättern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man könnte die gefährlichen Passagen glatt überblättern, so gut sind sie zugeklebt.
Süddeutsche Zeitung, 02.10.2002
Wer sich bereits besser auskennt, kann dieses erste Drittel überblättern.
C't, 1991, Nr. 3
Es bleibt für den Leser also die Chance, manches zu überblättern und sich mehr Zeit zu nehmen für die spannenderen Texte.
Die Zeit, 06.12.1996, Nr. 50
Im Kinoprogramm 2002 konnte man den kaum besprochenen Streifen leicht überblättern, auf Festivals aber fand er bundesweit sein Publikum.
Der Tagesspiegel, 25.09.2003
Der Werdegang der Frauenbande, von Schauspielschulen auf die Bühnenbretter, darf ruhig überblättert werden.
Die Welt, 17.03.2000
Zitationshilfe
„überblättern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/überblättern>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überblatten
überblasen
Überbiss
überbinden
Überbietung
Überblattung
überbleiben
Überbleibsel
überblenden
Überblendung