öfter

GrammatikKomparativ · adverbiell
Aussprache
Worttrennungöf-ter (computergeneriert)
Grundformoft
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
entsprechend der Bedeutung von oft
2.
öfter, des Öfterenoft, mehrmals
Beispiele:
man muß das öfter üben, nachsprechen
ich bin öfter dagewesen, sehe ihn öfter
darauf ist schon öfter hingewiesen worden
er hat das des Öfteren getan, erklärt
das ist schon des Öfteren vorgekommen
adjektivisch
häufig, mehrmalig
Beispiele:
bei öfterem Betrachten stellt man fest, dass ...
seine öfteren Hinweise, Versuche

Thesaurus

Synonymgruppe
ein paarmal · etliche Male · häufiger · mehr als einmal · ↗mehrfach · ↗mehrmals · nicht selten · vermehrt · verschiedene Mal(e) · ↗verschiedentlich · ↗wiederholt · öfter (schon) mal  ●  öfter  Hauptform · alle paar (...) mal  ugs. · des Öfteren  geh. · des Öftern  geh. · nicht gerade selten  ugs. · ↗öfters  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

aneinandergeraten antreffen auftauchen begegnen besuchen erkranken geschehen greifen herkommen hierherkommen hingehen hören klingeln krachen krank leeren passieren regnen reinigen schwänzen telefonieren umsteigen verreisen vorbeikommen vorbeischauen vorkommen vorkommend waschen wechseln zurückgreifen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›öfter‹.

Zitationshilfe
„öfter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/öfter>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
oft
offwhite
Offtheater
Offstimme
Offsprecher
öfters
oftmalig
oftmals
Oger
ogival