Übermittler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungÜber-mitt-ler (computergeneriert)
Wortzerlegungübermitteln-er

Thesaurus

Synonymgruppe
Bote · ↗Transporteur · ↗Träger · ↗Überbringer · Übermittler
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Botschaft Nachricht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übermittler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die Geschichte und ihre Übermittler haben es offenbar nicht geschafft, unsere Sinne dauerhaft zu schärfen.
Die Zeit, 07.02.1994, Nr. 06
Auch ein originaler Denker ist P. nicht, aber ein zuverlässiger Übermittler philosophischen Gedankengutes von hohen schriftstellerischen Gaben.
Ziegler, K.: Plutarch. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 26585
Ich bin stolz, dabei auch der Übermittler der Grüße des Führers sein zu dürfen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1943]
In den Sinai-Abschnitten des Alten Testaments gilt Moses vor allem als prophetisch begabter Übermittler des heiligen Gottesrechtes.
Kraus, Hans-Joachim: Israel. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 18781
Als Verkünder eines göttlichen Gesetzes und als Übermittler eines Offenbarungsbuches kommt ihm eine herausragende Stellung innerhalb der Prophetengeschichte zu.
Hagemann, Ludwig: Mose. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 6160
Zitationshilfe
„Übermittler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Übermittler>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übermittelung
übermitteln
Übermikroskopie
Übermikroskop
übermenschlich
Übermittlung
Übermittlungsrate
Übermittlungsweg
übermodern
übermögen