Übergangsregierung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungÜber-gangs-re-gie-rung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bildung Chef Einsetzung Machtübergabe Muslimbruder Vereidigung Zusammensetzung afghanisch amtieren amtierend bilden eingesetzt ernannt gebildet gemischtrassig gestützt irakisch ivorisch kongolesisch kosovarisch legitimiert libysch machtlos neutral somalisch tunesisch unterstützt vereidigen zivil ägyptisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übergangsregierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zugleich legte er sein Amt als Chef der Übergangsregierung nieder.
Die Zeit, 12.01.2007 (online)
Es ist nicht ihre Verantwortung, das ist die eindeutige Verantwortung der Übergangsregierung ", sagte Straw.
Der Tagesspiegel, 15.02.2002
Es handle sich im gegebenen Fall um keine zeitgebundene Übergangsregierung.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1974]
Im Gefolge der Roten Armee hatte er bereits eine Übergangsregierung in Warschau installieren lassen.
o. A. [jj]: Jalta-Konferenz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
In Indien bemühte sich eine Übergangsregierung, der Nehru als Vizepräsident angehörte, um die schwierige Versöhnung der mohammedanischen Ansprüche mit der Position des indischen Nationalismus.
Panikkar, Kavalam Madhava: Neue Staaten in Asien und Afrika. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 10162
Zitationshilfe
„Übergangsregierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Übergangsregierung>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übergangsregelung
Übergangsrat
Übergangsrasse
Übergangsprozess
Übergangspräsident
Übergangsritus
Übergangsstadium
Übergangsstand
Übergangsstil
Übergangsstufe